15 Tage von Marrakesch in die Wüste und Essaouira. Die zahlreichen landschaftlichen Höhepunkte und insbesondere die eindrucksvollen Kasbahs mit ihrer einzigartigen Architektur sind die größten Attraktionen auf dieser Rundreise, die mit großartigen Ausblicken auf den Hohen Atlas entlang der „Route der Kasbahs“ in die größte zusammenhängende Oase Marokkos führt, ins Tafilalet, das bei Merzouga ins Dünengebiet Erg Chebbi übergeht,

wo bis über 200 m hohe vielfarbig gelb-rote Sanddünen einen starken Kontrast bilden.

15 Tage von Marrakesch in die Wüste und Essaouira

TAG 1: Empfang am Flughafen gemäss Flugplan. Abendessen und Übernachtung  im Riad in Marrakech.

Tag 2:  Marrakech.

Während der Stadtbesichtigung am heutigen Tag werden wir die traditionellen Sehenswürdigkeiten von Marrakesch, wie z.B. die Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), die Saadier Gräber, der Bahia Palast und das Dar Si Said Museum kennen lernen. Gegen Nachmittag erleben wir das Labyrinth der Souks; die Altstadt und den Jemaa el Fna Platz – auf dem Musikanten, Gaukler, Schlangenbeschwörer und Akrobaten für eine eindrucksvolle orientalische Atmosphäre sorgen. Auf dem Platz werden jeden Abend Garküchen aufgebaut, in denen das Essen genauso gut schmeckt wie es duftet.

TAG 3: Marrakech – Telouat – Ouarzazate (200 km)

Nach dem Frühstück Abreise über die Berge des Hohen Atlas in Richtung Telouet bis zum Tichka-Pass (2260m). Besuch der wunderschönen Kasbah de Glaoui.  Weiterfahrt auf immer kurviger und enger werdender Strasse. Eine Landschaft verziert mit Kasbahs und Berberdörfern wird sie in Staunen versetzen. Weiter Richtung Süden stolpern sie über die prächtigste Kasbah Marokkos, die Kasbah von Ait Ben Haddou, geschützt durch die UNESCO als Weltkulturerbe. Nach 30 km werden sie die schlechthin malerische Stadt Ouarzazate erreichen. Abendessen und Übernachtung im Hote

TAG 4: Ouarzazate – El Kalaa – Boumalne (190 km)

Abfahrt über die Strasse der Tausend Kasbahs, vorbei an El Klaa, der Stadt der Rosen, um eine ungefähr 40 km lange, angenehme Strasse zu benützen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, eine pittoreske Landschaft zu bewundern und vielleicht einigen Bergnomaden der Region zu begegnen. Dann Weiterfahrt in Richtung der Schluchten von Daddes, alles entlang des berühmten Daddes-Tals. Ein Tal als Kontrast zu den Farben und den gut erhaltenen Kasbahs, die auf den umliegenden Hügeln thronen. Vor der Rückkehr nach Boumalne ein kleiner Spaziergang, dann Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 5: Boumalne – Tinghrir – Erfoud – Merzouga (260 km)

Abfahrt von Boumale in Richtung der gigantischen Schluchten von Todra über eine Strasse umgeben von Palmenhainen, die Ihnen eine wunderschöne Sicht auf die Gärten und die Ksours bietet. Weiterfahrt nach Tinjdad, Besuch eines für diese Region typischen, vormaligen Ksar. Besichtigung von Erfoud, Stadt der Fossilien. Weiterverfolgung der Strasse, um endlich auf den Rücken eines Dromedars zu steigen und in den weiten Dünen von Merzouga den Sonnenuntergang zu geniessen. Abendessen und Übernachtung im Biwak unter einem Nomadenzelt, unter freiem Sternenhimmel . Hotel.

6-7 Tag In wüste

Nach dem Frühstück starten wir per Landrover zur Umrundung des Erg Chebbi. Wir statten den Gnaouis, Nachkommen der Schwarzafrikaner, die einst als Sklaven hierher kamen, einen Besuch ab. In einer Palmen-Oase erwartet uns ein Picknick. Durch die schwarzen Berge der Kajalminen geht es zur ehemaligen Grenzstation der Franzosen. Und schließlich kehren wir zurück zur hotel auberge du sud   wo uns ein Berber-Festessen zum Abend erwartet.

TAG 8: Merzouga – Rissani – Tazarine – Zagora 

geht es nach Rissani, die Stadt des Königs der Dynastie von Marokko, und weiter über eine karge Strasse nach Tazarine. Weiterfahrt durch eine Steinwüste, vorbei an Dörfern, Oasen und Nomaden bis nach Zagora. Abendessen und Übernachtung im hotel . Riad

TAG 9: Zagora – Tinfout – Ouarzazate 

Nach dem Frühstück Exkursion in die Wüste bis zu den Dünen von Tinfout, die umgeben sind von hohen, wüstenartigen Bergen. Dann Rückkehr über Tamgroute, Besichtigung der Bibliothek und die Möglichkeit, Töpferern bei der Arbeit zuzusehen. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt auf einer Strasse entlang des Draa-Tals, die sie nach Agdez führen wird. Sie werden Berge aus geologisch trockenen Formationen erklettern und erzhaltige Felsen in verschiedenen Farben, die durch ihre spektakulären Formen beeindrucken, zu Gesicht bekommen. Kurz darauf sind sie wieder in Ouarzazate. Nachtessen und Übernachtung im Hotel .

Tag 10.  Ouarzazate – Taroudant

Entlang der Küstenstrasse fahren Sie nach Taroudant, auch „kleines Marrakech“ genannt. Diesen Beinamen hat es sich durch das ähnliche, rote Stadtbild verdient. Bummeln Sie durch den kleinen aber feinen Souk und geniessen Sie anschliessend die Atmosphäre mit einem Kaffee im Schatten der Bäume. Übernachtung in Taroudant. Riad.

Tag 11  Tag Taroudant – Tafraoute (180 km)

In der Oase von Tioute werden über 40 verschiedene Obst- und Gemüsesorten angebaut. Die Lebensmittel sowie andere kostbare Dinge wurden früher in sogenannten Agadiren aufbewahrt. Einer der größten dieser Speicher liegt bei Tasguent. Kurz vor Tafraoute erreichen Sie das Tal der Ammeln.

Übernachtung hotel salama oder  hotel.

12 Tag Tafraoute

besichtigung einer Dattelpalmenoase, die von Granitbergen und riesigen Felsen umgeben ist. Wir besuchen die „painted rocks“ (bemalte Felsen) eines etwas verrückten belgischen Künstlers sowie die Oase Aït Mansour und verschiedene andere

13 Tag Tafraoute – Essaouira

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Essaouira , Die Straße windet sich entlang des Flusses Ait Baha bis auf 1300 Meter durch Bergland mit Arganien, Mandelbäumen und Kakteen. Anschliessend fahren Sie entlang der Atlantikküste bis in die portugiesisch geprägte Fischerstadt Essaouira , die Stadt der Künstler, wo einst Leonard Cohen und Jimi Hendrix lebten. Ersteigern Sie Kunstwerke, verköstigen Sie sich mit den lokalen

Übernachtung im Riad

14 – Tag Essaouira

15 Tag Essaouira – Marrakesch

Transfer zum Flughafen von Marrakesch und Rückflug.

Leistungen

  • Gesamter Transport in Marokko mit fahre
  • Übernachtungen im 1 zimmer mit fruhestucke und abendessen .
  • Geführte Besichtigungen der konigStädte durch lokalen Reiseführer
  • Eintrittsgebühren für Gebäude und Museen

Im Preis nicht inbegriffen:

Im Preis nicht inbegriffen: Abendessen in konigStädte Marrakesch Und  Essaouira Getränke Trinkgeld für Führer,

 

Preis 15 Tage von Marrakesch in die Wüste und Essaouira:

bei 6 mitreisenden Personen:Ab 1325 euro pro Person

bei-4 mitreisenden Personen:Ab  1435 euro pro Person

bei-3 mitreisenden Personen:Ab 1535 euro pro Person

Bei 2 mitreisenden Personen:Ab 1585 euro pro Person