17 Tage von Casablanca in die Wüste und Essaouira. Auf dieser Tour von Casablanca aus besuchen Sie: Rabat, Fez, fahren Sie dann in die Merzouga-Wüste und erleben Sie eine Kamelwanderung durch die Dünen. Besuchen Sie Tafraouat, Essaouira, am Ende dieser Tour in Marrakesch.

17 Tage von Casablanca in die Wüste und Essaouira

Tag 1: Casablanca

Ankunft in Casablanca und Transfer ins Hotel. Übernachtung in Casablanca.

Tag 2: Casablanca – Rabat

Nach dem Frühstück , Hassan II Moschee zu besichtigen. Nachmittags verlassen Sie Casablanca und fahren entlang der Küste nach Rabat. Besichtigung der Regierungshauptstadt und Übernachtung in Riad.

Tag 3: Rabat – meknes – Fes

Sie besichtigen faszinierende Sehenswürdigkeiten wie die Kairaouine Moschee, die Koranschulen (Medersa Attarine oder Bou Inania), der Nejjarin Brunnen und der Mellah (Juden Viertel). Bestaunen Sie das bunte Treiben im Labyrinth der engen Gassen in den Zahlreichen Souks.

Tag 4: Fes – Midelt

Die Route führt durch eine sehr reizvolle Vorgebirgslandschaft mit Zedernwäldern bis auf knapp 2000 m Höhe, wo Sie den mittleren Atlas überqueren. Sie streifen dabei die bekannten Höhenkurorte Azrou, Ifrane und Immouzuer, welche im Winter als Skistationen bekannt sind. Übernachtung in Midelt im Hotel.

Tag 5: Midelt – Merzouga

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Merzouga. Diese Wüstenoase ist bekannt für die roten Dünen und der höchsten Erhebung „Erg Chebbi“. Lauschen Sie der Stille der Wüste und entspannen Sie sich unter dem Sternenhimmel bei einem gemütlichen Lagerfeuer. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 6: Merzouga

Nach einer kurzen Nacht erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang, der Sie in leuchtend roter Farbe in den Tag begrüsst. Die Gegend um die Oase verspricht Wüstenerlebnisse pur.

Tag 7: Merzouga – Tinghir

Sie fahren weiter nach Tinghir, wo Sie die gewaltige Todra-Schlucht mit ihren steil abfallenden Felshängen erwartet. Übernachtung in Tinghir im Hotel.

Tag 8: Tinghir – Ouarzazate

Die „Strasse der Kasbahs“ führt an zahlreichen, festungsartigen Lehmburgen vorbei nach Ouarzazate. Besuchen Sie die Kasbah Taourirt oder unternehmen Sie einen Abstecher nach Aït Benhaddou, einer eindrücklichen Lehmburg (UNESCO Weltkulturerbe). Übernachtung in Ouarzazate im Riad.

Tag 9: Ouarzazate – Taroudant

Entlang der Küstenstrasse fahren Sie nach Taroudant, auch „kleines Marrakech“ genannt. Diesen Beinamen hat es sich durch das ähnliche, rote Stadtbild verdient. Bummeln Sie durch den kleinen aber feinen Souk und geniessen Sie anschliessend die Atmosphäre mit einem Kaffee im Schatten der Bäume. Übernachtung in Taroudant im Riad.

Tag 10: Taroudant –Tafraoute

Heute führt die Fahrt nach Tafraoute, einer Dattelpalmenoase, die von Granitbergen und riesigen Felsen umgeben ist. Wir besuchen die Stadt Tafraout die „painted rocks“ (bemalte Felsen) eines etwas verrückten belgischen Künstlers  und verschiedene andere schöne Dörfer.

Tag  11- 12: Tafraoute

besichtigung einer Dattelpalmenoase, die von Granitbergen und riesigen Felsen umgeben ist. Wir besuchen die    Oase Aït Mansour und verschiedene andere schöne Dörfer.

Tag 13: Tafraoute – Essaouira

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Essaouira , die Stadt der Künstler, wo einst Leonard Cohen und Jimi Hendrix lebten. Ersteigern Sie Kunstwerke, verköstigen Sie sich mit den lokalen Spezialitäten oder beobachten Sie die Fischerboote im Hafen.

Tag 14: Essaouira

Besuchen Sie die Squalla (ehemalige Wehranlage) und schlendern Sie am kilometerlangen Sandstrand entlang. Beobachten Sie die Fischer bei ihrer Arbeit oder die Drachensteiger bei der Aufführung ihrer neusten Kunststücke. Weitere Übernachtung in Essaouira.

Tag 15: Essaouira – Marrakech

Auf der Fahrt zu Ihrem nächsten Ziel haben Sie die Möglichkeit in einem der vielen Läden Halt zu machen um den Frauen bei der Verarbeitung des kostbaren Arganöls zuzuschauen. Die Herstellung erfolgt ausschliesslich in mühevoller Handarbeit. Nach den erholsamen Tagen am Meer tauchen Sie nun ein in das Märchen von 1001 Nacht und geniessen die ersten Eindrücke vom pulsierenden Marrakech. (Fahrzeit ca. 3 Stunden).

 Tag 16: Marrakech

Diese Königsstadt, Höhepunkt jeder Marokkoreise, wird auch „Perle des Südens“ genannt. Die Provinzhauptstadt liegt wunderschön in einer Oase vor der Kulisse des Hohen Atlas. Marrakech ist Marokko pur: orientalisch, geheimnisvoll! Entdecken Sie die ausgedehnten Menara-Gärten, die Koutoubia-Moschee, das Bab Agnaou, die Saadiergräber und den Bahia-Palast. Bewundern Sie aber auch das bunte Treiben auf dem belebten Platz Djemaa El Fna, der vormittags als Markt fungiert und nachmittags zur grossen Unterhaltungsbühne für zahlreiche Gaukler wird.

Tag 17: Auf Wiedersehen, Marokko Transfer zum Flughafen von Casablanca.

Im Preis enthalten sind folgende Leistungen:

-klimatisierter allradangetriebener +Treibstoff
-deutschsprachiger Fahrer während der Tour
-Sie werden Von Flughafen abgeholt, und auch wieder dorthin zurückgebracht
-klimatisierte Zimmer in landestypischen Hotels, Riads oder Kasbahs mit Frühstück und Abendessen (Vegetarier oder spezielle Wünsche sind willkommen)
-Kamelritt mit anschließender Übernachtung in einem Nomadenzelt (private Zelte)
-Freizeit an den Sehenswürdigkeiten, Zeit für Spaziergänge oder um Fotos zu machen

Preise / 17 Tage von Casablanca in die Wüste und Essaouira

bei 6_12 mitreisenden Personen:Ab 1415 euro pro Person
bei-4 mitreisenden Personen:Ab 1585 euro pro Person
bei-3 mitreisenden Personen:Ab 1615 euro pro Person
Bei 2 mitreisenden Personen:Ab 1725 euro pro Person